Schwester Cordula liebt Groschenromane

"Unsern Bub, den kriegst Du net!"

Groschenheft-Satire: Schmonzetten mit Schmackes

 

 

Tollwütige Stiere, schiesswütige Wilderer, heißblütige Nebenbuhler, missgünstige Schwiegereltern, atemberaubende alpenglühende Landschaften – das ist Heimat im Groschenroman. 

Und die ist immer bayrisch.
Happy End garantiert.

Nach Arztromanen und Muttiromanen widmen sich Schwester Cordula und ihr Jungförster Dirk am Akkordeon in ihrem dritten Programm der Heimat. Literarisch und musikalisch arbeiten sie sich durch Natur, Liebe, Familienbande und fördern Erstaunliches zutage.

Zum Brüllen komisch. Wenn es nicht so bitter wäre.

Denn es gibt nichts in einem Heimatroman, was nicht von der Wirklichkeit übertroffen würde.

 

 

Die Berliner Schauspielerin verabreicht mit Witz und großer Lust am Spiel ein zwerchfellerschütterndes, Glückseligkeit spendendes Elixier, ganz nach dem Motto:

 

Heile Welt fürs kranke Gemüt.

 

Begleitet wird Schwester Cordula von ihrem Langzeit-Zivi Dirk Rave am Akkordeon. Beide entfachen virtuos ein Feuerwerk an Emotionen.

 

 

Blitzschnelle Wechsel - stimmlich wie musikalisch - erwecken im Zuschauer das Feuer echter Leidenschaft.

Den Stachel der Eifersucht. Die Furcht vor eiskalter Berechnung. Großen Respekt für wahre medizinische Ethik. Und nicht zuletzt: romantische Gefühle wie im siebten Himmel.

 

Tickets

Öffnungszeiten
11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
18:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Thüringer KloßTheater
Hauptstraße 4
99894 Friedrichroda